Ein Rückblick auf die letzten 2 Jahre und ein Ausblick auf die Zukunft

H+P Personal GmbH setzt auf starkes Wachstum in der Personalvermittlung

Seit 1996 ist die H+P Personal GmbH nunmehr am Zeitarbeits-Markt vertreten und feiert damit dieses Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. In diesen 20 Jahren war nicht alles rosarot und so manche Krise hat das Unternehmen gemeistert und überstanden. Aber so ist das in der heutigen Zeit: Krisen und Veränderungen des Marktes bestimmen das Geschäft immer mehr. „Die beste Strategie, mit diesem Umstand umzugehen ist, möglichst viele gute und engagierte Mitarbeiter einzustellen,“ so die Überzeugung von Martin Burghardt, seit 2014 als kaufmännischer Leiter für H+P tätig. Diese Überzeugung wurde dann auch in die Tat umgesetzt und so wurde im März 2014 Marion Kohlbacher als Assistentin der Geschäftsleitung eingestellt. Zusammen mit Martin Burghardt wurden alle kaufmännischen Prozesse unter die Lupe genommen und ein 2-jähriger Umstrukturierungsprozess begann. Im Juli 2014 stieß Jürgen Haupt dazu und sollte dem bis dahin „verschlafenem“ Vertrieb zu frischem Wind verhelfen. Und das tat er dann auch.

Eher zufällig stieß Haupt auf den Bereich der Personalvermittlung, nachdem er im Bereich der klassischen Zeitarbeit nicht so recht Fuß fassen konnte. „Im Bereich der Zeitarbeit herrscht ein unglaublicher Verdrängungswettbewerb. Entweder besteht überhaupt kein Interesse, sich das Angebot eines neuen Anbieters anzuschauen, oder aber die Preise sind derart im Keller, dass wir lieber die Finger davon gelassen haben,“ erläutert Jürgen Haupt die Situation. Und so kam es, dass sich die H+P Personal GmbH 2015 für den Markt der Personalvermittlung öffnete und auch ihren ersten Kunden gewinnen konnte. Es handelt sich um einen Anbieter von Postdienstleistungen, der durchaus über eine eigene HR-Abteilung verfügt. „Immer, wenn unser Kunde die Position nicht selbst besetzen kann, oder wenn es sehr schnell gehen muss, dann kommen wir von H+P ins Spiel,“ erklärt Haupt den Nutzen der Personalvermittlung.

Und genau das ist die große Stärke von H+P: Schnelligkeit! Immer wieder sind Kunden erstaunt, dass ihnen in wenigen Tagen bereits Profile geeigneter Mitarbeiter vorliegen. Worin liegt das Geheimnis? Wie macht H+P das? Sobald ein Suchauftrag vorliegt, werden die Stellenanzeigen auf allen relevanten Kanälen geschaltet. Das kann ganz klassisch die Agentur für Arbeit sein oder Jobbörsen wie Indeed. Aber natürlich wird auch im Bereich der Social Medias gesucht wie etwa über XING oder Facebook. Für Jürgen Haupt einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren bei der Personalsuche ist eine schnelle Antwort auf jede Bewerbung. Das ist nicht selbstverständlich, für Jürgen Haupt aber unerlässlich. Genauso wie das persönliche Gespräch, in dem er die Bewerber über die Stellenangebote umfassend informiert und für die ausgeschriebene Stelle zu begeistern weiß.

Auch in 2016, dass jetzt gerade mal 2 Monate jung ist, konnten bereits neue Kunden für die Personalvermittlung gewonnen werden. So will z.B. eine Friseur-Filialkette mit H+P neue Wege gehen und hat die Suche von Friseuren und Friseur-Meistern an H+P übergeben. Über diese Entwicklungen freut sich Martin Burghardt sehr: „Wir werden den eingeschlagenen Weg weitergehen und im Bereich Personalvermittlung 2016 richtig Gas geben.“ Und das sind keine leeren Worte. Bereits im April wird Marie Kröger das H+P-Team erweitern und Jürgen Haupt bei der Neukundengewinnung unterstützen. Damit ist ein weiterer Schritt getan, H+P im Bereich der Personalvermittlung am Markt zu etablieren.