Die Unternehmensgeschichte von H+P

Historie-HP-Personal-GmbHSeit 1996 ist die Firma H+P Personal GmbH nunmehr am Markt tätig. Das sind fast 20 Jahre. Und damit hat diese Firma auch eine Geschichte. Es ist eine interessante Geschichte, die nicht nur von Erfolgen berichtet, sondern auch von der einen oder anderen Krise und nicht zuletzt auch von der einen oder anderen Besonderheit. Und das liegt auch sicher an ihrem Gründer, der eine ganz besondere Person ist. Seien Sie also gespannt auf eine Firmengeschichte der besonderen Art.

Es begann damit, dass Ralph Heym 1990 das sogenannte „Arbeiter und Bauernparadies“, die ehemalige DDR verließ und nach Hannover kam. Nachdem er selbst bei einigen Zeitarbeitsunternehmen als Schlosser tätig war, gründete er 1994 zusammen mit Gisela Meyer und der Unterstützung von Volkmar Rohleder die Heym + Partner Personal Service GmbH. Das Unternehmen entwickelte sich gut und 1996 beschloss Heym eine 2. Zeitarbeitsfirma zu gründen. „Die 2. Firma ist so eine Art Lebensversicherung. Wenn die eine in ernsthafte Schwierigkeiten gerät, dann habe ich immer noch die andere“ erläutert Heym die Hintergründe.

Damals hieß die Firma noch H+P System Service GmbH und hat am Standort Hannover Zeitarbeit betrieben. 1998 kam dann eine Niederlassung in Paderborn hinzu. Auch hier entwickelten sich die Geschäfte gut und schließlich wurde der Tätigkeitsschwerpunkt ganz nach Paderborn verlagert. Aufgrund der Finanzkrise 2009, die zu einem extremen Umsatzeinbruch führte, reduzierte sich die Mannschaft von fast 100 Leiharbeitern auf rund 40 innerhalb von 2-3 Monaten. Durch radikale Sparmaßnahmen konnte diese wohl heftigste Krise der Unternehmensgeschichte gemeistert werden.

Im Jahre 2010 konnte ein ganz neuer und wichtiger Auftrag gewonnen werden: Leergutsortierung im Werkvertrag für einen Getränkefachgroßhändler in Bielefeld. Eine wirklich spannende Aufgabe mit immer wieder neuen Herausforderungen. Schnell wurde klar: diese Aufgabe passt zu H+P. Hier zahlt sich der hervorragende Umgang mit den Mitarbeitern besonders aus. „Ich bin immer wieder begeistert, mit welchem Einsatz unsere Leute Ihre Arbeit machen“ sagt Ralph Heym stolz über seine Mitarbeiter. Diese gute Leistung kommt natürlich auch beim Kunden gut an, so dass H+P seit 2012 für diesen Kunden auch am Standort Lingen mit einer starken Mannschaft dem Leergut täglich den Kampf ansagt.

Um den Kundenstamm und auch das Dienstleistungsangebot weiter auszubauen, wurde 2014 Jürgen Haupt für den Vertrieb eingestellt. Natürlich versucht er auch neue Kunden für die klassische Zeitarbeit zu gewinnen. Seine große Leidenschaft ist aber die Arbeitsvermittlung. Immer wieder überrascht er seine Kunden mit äußerst kurzen Reaktionszeiten und passgenauen Kandidaten. Auch die Bewerber freuen sich über seine schnellen und qualifizierten Rückmeldungen. „Mit hoher Qualität und einer perfekten Kommunikation kann man nachhaltig Wachsen“ erklärt Haupt.

Dass H+P wachsen will, und auch muss, dass ist dem gesamten Team klar. Denn aus wirtschaftlichen Gründen wird der Standort Paderborn zu Ende Oktober 2015 geschlossen. „Ich bedauere diesen Schritt sehr, aber für uns war dort einfach kein Geld mehr zu verdienen“ erläutert Heym die Situation. Da Heym schon seit über 20 Jahren als Unternehmer tätig ist, weiß er aber auch, dass wenn eine Tür zugeht, irgendwo auch wieder eine auf geht. Und so können wir gespannt sein, wie sich die Firmengeschichte weiter entwickelt. Aber eines ist sicher: es wird noch so mancher Erfolg zu feiern sein.